U19: Schwäbische Futsal-Meisterschaft in Kaufbeuren

U19 Bayerischer Hallenmeister 300

In der städtischen Sporthalle in Kaufbeuren wird am Sonntag der schwäbische Futsal-Meister der A-Junioren gesucht. Der FC Memmingen  bekommt es ab 10 Uhr in den Gruppenspielen mit den Bayernliga-Rivalen FC Gundelfingen und TSV Nördlingen sowie dem TSV Dinkelscherben zu tun. In der anderen Gruppe trifft der Allgäuer Vizemeister TSV Ottobeuren (Kreissieger VfB Durach verzichtet) auf die beiden Bayernligisten FV Illertissen und FC Stätzling sowie die JFG Krumbach. Das Finale ist für 14.30 Uhr angesetzt.

Der Gewinner nimmt mit den sieben Bezirkssiegern und dem Vizemeister der Oberpfalz sowie den Junioren-Bundesligisten FC Augsburg und FC Ingolstadt eine Woche später am 19. Januar in Regensburg an den bayerischen Titelkämpfen teil.

Die U19 des FC Memmingen hat als Generalprobe zur schwäbischen Meisterschaft beim Hallenturnier in Nagold den zweiten Platz belegt. Im Endspiel musste sich die Mannschaft von Trainer Oliver Greiner dem Gastgeber erst nach Siebenmeterschießen geschlagen geben. Im Gruppenspiel war der VfL Nagold noch mit 2:1 geschlagen worden.

HIER geht's zum Turnierplan der schwäbischen Futsal-Meisterschaft

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok