Landesliga: Kleines Derby gegen Illertissen II

Illertissen H04 Schad 300

Die zweite Mannschaft des FC Memmingen (6. Platz / 25 Punkte) will es der ersten nachmachen: Eine Woche nach dem 6:2-Regionalliga-Sieg über den FV Illertissen steht in der Landesliga am Samstag (14 Uhr im BBZ-Stadion) das Duell der Zweitvertretungen an. „Es wäre natürlich schön, wenn wir auch in diesem kleinen Derby drei Punkte holen könnten“, hofft FCM-Trainer Candy Decker auf einen erfolgreichen Rückrunden-Auftakt.

Wenn es gelingt, könnte die Memminger U21 Illertissen II (16. Platz / 18 Punkte) auf einen Abstand von stolzen zehn Zählern distanzieren und selbst den Vorsprung auf die Abstiegszone weiter ausbauen. An der Motivation dürfte es nicht scheitern. Auch die „kleinen“ Lokalduelle sind immer etwas Besonderes. Die Favoritenrolle aufgrund der Tabellensituation sieht Decker aber nicht: „Es wird knifflig. Heuer liegt in der Liga mit Ausnahme des Spitzenduos alles recht eng beieinander“. Rotsünder David Remiger hat seine Sperre abgesessen und kann beim FCM wieder mitwirken genauso wie Sturmtalent Hrvoje Bevanda nach seiner Verletzung.

FVI-Trainer Markus Schaich, auch schon in Memmingen tätig, dürfte mit dem bisherigen Abschneiden seiner jungen Mannschaft nicht zufrieden sein. Die letzten sechs Spiele konnten nicht gewonnen werden (zwei Unentschieden, vier Niederlagen). Mit dem 20-jährigen Yannik Glessing (13 Saisontreffer) verfügt Illertissen II den zweitbesten Torjäger der Landesliga.

(Archivfoto: Olaf Schulze)


Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok