Regionalliga: 15 der 18 Teilnehmer stehen fest

Logo Regionalliga Bayern 800 40015 der 18 Teilnehmer für die Regionalliga Bayern für die Saison 2019/2020 stehen fest - drei weitere werden jetzt über die Relegation noch ermittelt. Meister FC Bayern München II verlässt die Klasse nach dem Aufstiegskrimi gegen Wolfsburg II in Richtung 3. Liga. Nach dem Abstieg des FC Ingolstadt aus der 2. Bundesliga muss deren Zweitvertretung die Regionalliiga verlassen und ist neben dem sportlichen Absteiger FC Pipinsried gesetzt. Die SpVgg Greuther Fürth II hat dadurch noch den direkten Klassenerhalt geschafft.

In die Relegation mit den Bayernliga-Zweiten gehen somit der SV Heimstetten (gegen den TSV Rain) und der TSV 1860 Rosenheim (gegen die DJK Gebenbach). Die Sieger der Paarungen aus Hin- und Rückspiel haben einen Regionalliga-Platz, die Verlierer ermitteln anschließend noch den letzten Teilnehmer. Aufsteiger sind die Neulinge und Bayernliga-Meister TSV Aubstadt und Türkgücü Ataspor München.

Regionalliga 2019/2020:

1. VfB Eichstätt
2. SV Wacker Burghausen
3. FC Schweinfurt 05
4. 1. FC Nürnberg II
5. FC Memmingen 07
6. FV Illertissen
7. TSV Buchbach
8. SpVgg Bayreuth
9. Viktoria Aschaffenburg
10. VfR Garching
11. SV Schalding-Heining
12. FC Augsburg II
13. SpVgg Greuther Fürth II
14. Türkgücü Ataspor München (Meister Bayernliga Süd)
15. TSV Aubstadt (Meister Bayernliga Nord)
16. ???
17. ???
18. ???

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok