Michael Heilig wechselt nach Ulm

fcm michael heilig 2

Michael Heilig verlässt den Fußball-Regionalligisten FC Memmingen zum Saisonende und wechselt zum Südwest-Regionalligisten SSV Ulm 1846. Der Abwehrspieler hat den FCM gebeten, den eigentlich noch ein Jahr laufenden Vertrag aufzulösen. Über die Ablösemodalitäten für den 20-jährigen haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Heilig spielt seit 2013 in Memmingen und durchlief hier die A- und B-Jugend. Sein aktueller Trainer ist hier noch Stephan Baierl, der bekanntlich ab Sommer sportlicher Leiter in Ulm wird. Für SSV-Trainer Holger Bachthaler Holger Bachthaler ist der Neuzugang „ein spielstarker Abwehrspieler, den wir schon lange auf dem Zettel hatten“. In Ulm hat Heilig bis 2022 unterschrieben. "Nach sechs tollen Jahren beim FC Memmingen freue ich mich auf die neue Herausforderung beim ambitionierten Traditionsverein SSV Ulm 1846 Fußball", zitiert sein neuer Klub den Defensivmann, der sich dort unter professionellen Bedingungen schnell integrieren will.

(Foto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok