Testspiel: FC Augsburg II - FC Memmingen 1:1 (1:0)

Heimstetten H03 Hoffmann 300

Mit einem 1:1 (0:1) Unentschieden gegen den schwäbischen Regionalliga-Konkurrenten FC Augsburg II hat der FC Memmingen die Testspielserie abgeschlossen. Dabei stand weitgehend die Startelf auf dem Platz, die auch am Rosenmontag (20.15 Uhr) im ersten Punktspiel nach der Winterpause gegen den TSV 1860 Rosenheim auflaufen soll. Hier werden die Gelb-Gesperrten Fatjon Celani und Marco Schad fehlen. Letzterer war angeschlagen und fehlte gegen die Augsburger Reservisten ganz, wie auch die Langzeitverletzten Lukas Rietzler (Aufbautraining) und Jamey Hayse. Von den Neuzugängen lief Nicholas Helmbrecht (von 1860 München gekommen) von Beginn an auf.

Erstmals in der Wintervorbereitung konnte auf Naturrasen gespielt werden. Im Sportpark im Unterallgäuer Kirchheim ging der FCA II kurz vor der Pause durch Jonas Greppmeir (42. Minute) in Führung, die Dennis Hoffmann gleich nach dem Wechsel ausgleichen konnte (47.). Nach 55 Minuten nahm FCM-Trainer Stephan Baierl fünf Wechsel vor, die Augsburger mischten noch munterer durch und setzten insgesamt 18 Spieler ein.

FC Memmingen: Gruber (55. Zeche) – Boyer (55. Manolakis), Jokic, Schmeiser, Heilig, Kücük, Heger (55. Watanabe), Hoffmann, Lutz (55. Skrijlj), Helmbrecht, Kircicek (55. Celani).

Tore: 1:0 (– Schiedsrichter: Ettenreich (Zusamaltheim). – Gelbe Karten: Greisel / -. – Zuschauer: 50 (in Kirchheim).

(Archivfoto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok